Krisenkommunikation

Wenn Menschen arbeiten, passieren Fehler. Manche Fehler haben gravierende Auswirkungen auf ein Unternehmen und Betroffene.

Von solchen Geschichten leben die Medien. Nicht nur Sex verkauft sich gut, sondern auch Skandale. Im Kampf um die Leser-, Zuschauer- und Zuhörergunst nehmen es viele Journalisten nicht mehr so genau mit der Wahrheit. Oder sie können sich wegen des hohen Zeitdrucks zu wenig um Präzision und Details kümmern. Die Krise setzt die Entscheidungsträger unter Druck und führt möglicherweise zu weiteren Fehlern, meist in der Kommunikation.

Auch die Social Media-Plattformen müssen heute in der Krisenkommunikation berücksichtigt werden. Negative Kommentare im Internet sind beliebte Quellen für Journalisten auf der Suche nach bissigen Stories.

Aufgrund unserer mehrjährigen Erfahrung können wir Sie auch in Krisen professionell begleiten.

"Das Geheimnis des Erfolgs? Anders sein als die anderen. "
Woody Allen